Baugrunderkundung und Gründungsberatung

Da nur bei genauer Kenntnis des Untergrundes der wirtschaftlichste Gründungsvorschlag unterbreitet werden kann, zahlen sich Investitionen in Baugrunduntersuchungen in vielen Fällen durch eine kostengünstigere Gründungsausführung teilweise mehrfach wieder aus.

Wir untersuchen den Untergrund auf seine bodenmechanischen Eigenschaften, wodurch auf die jeweiligen Baumaßnahmen optimal abgestimmte Gründungskonzepte erarbeitet werden können.

Unser Leistungsverzeichnis im Baugrund im Einzelnen:

  • Erkundung des Untergrundes nach DIN 4020,
  • Durchführung von Kleinbohrungen bis 80 mm nach DIN 4021 (direkter Aufschluss),
  • Durchführung von Rammsondierungen nach DIN 4094 (indirekter Aufschluss),
  • labormechanische Bodenuntersuchungen (z. B. Bestimmung der Korngrößenverteilung nach DIN 18 123, Bestimmung der Zustandsgrenzen nach DIN 18 122/T1+T2, ...)
  • Grundbruch- und Setzungsberechnungen,
  • Ermittlung von Lastsetzungsdiagrammen (Fundamentdiagramme),
  • Ermittlung erdstatischer Kennwerte,
  • Verdichtungsprüfungen/Überwachung,
  • Erschließungsgutachten.